In Eichendorf

Frauen überraschen Einbrecher - er attackiert sie mit einer Schere

In Eichendorf in Niederbayern haben zwei Frauen einen Einbrecher in ihrer Wohnung erwischt. Er greift zum Messer und verletzt sie mit mehreren Stichen.

Eichendorf - Ein Einbrecher hat in Niederbayern mit einer Schere auf zwei Frauen eingestochen. Eine Bewohnerin des Hauses und ihre Freundin wurden dabei leicht verletzt, teilte die Polizei am Samstag mit. 

Der 25 Jahre alte Mann brach in der Nacht auf Samstag über eine offene Terrassentür in die Wohnung in Eichendorf (Landkreis Dingolfing-Landau) ein. Als er Geräusche hörte, wollte er sich Angaben zufolge im Schlafzimmer des Hauses verstecken, wurde auf dem Weg jedoch von der 29 Jahre alten Bewohnerin überrascht. Wie die Polizei weiter mitteilte, griff der Mann daraufhin zu einer Schere und stach der Frau in den Bauch. 

Eine versuchte den Einbrecher aufzuhalten

Diese flüchtete ins Bad und alarmierte die Polizei. Eine 27-jährige Freundin wurde ebenfalls mit mehreren Stichen an Armen und der Schulter verletzt, als sie versuchte, den Einbrecher aufzuhalten. Die beiden Frauen wurden mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

Mit zwölf Fahrzeugen und einen Hubschrauber fahndete die Polizei anschließend nach dem Mann. Schließlich konnte sie ihn noch in der Nacht festnehmen. Er gestand den Angaben zufolge den versuchten Einbruch. Aufgrund „angeblicher Wahnvorstellungen“ wurde der 25-Jährige ohne festen Wohnsitz in eine Spezialklinik gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Lesen Sie auch: 

Unbekannte brechen in Schule ein - Schüler lachen sich schlapp.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.