Indien: Forscher klonen seltene Ziege

+
In Indien haben Forscher die seltene Kaschmir-Ziege erfolgreich geklont

Srinagar - Zur Förderung der Produktion von Kaschmirwolle haben indische Wissenschaftler eine seltene Ziegenart aus dem Himalaja geklont.

Wie Projektleiter Riaz Ahmad Shah mitteilte, wurde am 9. März ein weibliches Klontier geboren. Ziel sei es, die Zucht und Haltung der Ziegen über die umstrittene Region Kaschmir hinaus auch in andere Berggebiete im Norden des Landes auszuweiten. Der ursprüngliche Lebensraum der Kaschmirziege sind der Himalaja und das Hochland von Tibet. Im Kaschmir lebt sie heute nur noch in entlegenen Tälern. Der Geburt des Klons gingen nach Angaben des Forscherteams um Shah zwei Jahre Forschung an der Universität der Stadt Srinagar voraus.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.