Schock-Szene

Zweijährige stürzt aus zweitem Stock – dann passiert ein Wunder — Video

+
Alles ging ganz schnell: In Istanbul hat ein 17-Jähriger das Leben eines kleinen Mädchens gerettet.

Ein kleines Mädchen hatte in Istanbul gleich mehrere Schutzengel, als es aus einem Fenster stürzte und von einem jungen Passanten gerettet wurde.

Istanbul - Dieser unglaubliche Vorfall kann definitiv als Wunder bezeichnet werden: Dank seiner Umsicht hat ein 17-jähriger Algerier in Istanbul einem zweijährigen Mädchen nach einem Fenstersturz das Leben gerettet. Ein Video davon, wie Faouzi Zabaat die Kleine auffängt, kurz bevor sie auf dem Boden aufschlägt, sorgt derzeit im Netz für Furore. Nutzer weltweit feiern den Jugendlichen als Helden.

Istanbul/Türkei: Kleines Mädchen stürzt aus zweitem Stock - Video zeigt Wunder

Der Vorfall ereignete sich vergangene Woche, wurde aber erst jetzt bekannt, nachdem die türkische Nachrichtenagentur Dogan Aufnahmen einer Überwachungskamera veröffentlicht hatte. Darauf ist zu sehen, wie der 17-Jährige auf die kleine Syrerin Doha Mohammed aufmerksam wird, während sie am offenen Fenster ihrer Wohnung im zweiten Stock spielt. Er weist zunächst andere Passanten auf die Kleine hin, dann stellt er sich vorsichtshalber selbst unter das Fenster.

Und dann passiert es: Plötzlich stürzt Doha in die Tiefe, wird aber von ihrem Retter in letzter Sekunde aufgefangen. Sie bleibt unverletzt. Im Gespräch mit Dogan zeigte sich Faouzi bescheiden: "Ich war gerade auf der Straße unterwegs, als ich das kleine Mädchen am Fenster bemerkte. Sie stürzte, und - dem Herrn sei Dank - ich habe sie aufgefangen", sagte er.

Vom 13-jährigen Marvin K. aus Duisburg fehlt seit Wochen jede Spur. Er wollte sich mit einem Freund treffen und verschickte noch eine Nachricht per WhatsApp, bevor er verschwand.

fm/afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.