Liebevolle Geste

Jacques & Gabriella von Monaco: Rührende Aktion zu Ehren von Charlène

Jacques und Gabriella von Monaco gehen tapfer damit um, dass sie erneut von ihrer Mutter Charlène getrennt sind. Bei einer Baumpflanzaktion setzten sie ein besonderes Zeichen.

Monaco – Nach den herzzerreißenden Szenen, die sich an Monacos Nationalfeiertag auf dem Balkon des Fürstenpalastes abgespielt haben, richteten die sechsjährigen Zwillinge Jacques und Gabriella nun wieder einen rührenden Gruß an ihre kranke Mutter Charlène (43), berichtet 24royal.de*.

Jacques & Gabriella von Monaco: Rührende Aktion zu Ehren von Charlène

Erbprinz Jacques von Monaco* und seine Zwillingsschwester Gabriella zeigen sich in der momentanen Situation besonders tapfer. Kaum waren die beiden mit ihrer Mutter Charlène vereint, mussten sie auch schon wieder Abschied nehmen. Wie Fürst Albert II. (63) mitgeteilt hat, werde seine Ehefrau nach ihrer Rückkehr aus Südafrika aktuell wegen „emotionaler und körperlicher Erschöpfung“ in einer Einrichtung behandelt*.

Wo genau sich Charlène aufhält, ist offiziell nicht bekannt. Berichten zufolge befinde sich die Fürstin in der Schweiz. Freunde von ihr hatten kürzlich gegenüber der Presse geäußert, wie ernst ihre Lage in Südafrika gewesen sein soll – angeblich sei Charlène „fast gestorben“*.

Gabriella und Jacques vermissen ihre Mama Charlène schmerzlich (Symbolbild).

Jacques & Gabriella von Monaco: Keine kann Charlène als Mama ersetzen

Für die sechsjährigen Kinder der 43-Jährigen ist die erneute Trennung ein schwerer Schlag. Zwar kümmert sich Albert liebevoll um seinen Nachwuchs und bekommt dabei auch Unterstützung von seiner Familie, ihre Mutter kann jedoch auch nicht von Prinzessin Caroline* (64) oder deren Tochter Charlotte Casiraghi* (35) ersetzt werden.

An Monacos Nationalfeiertag sorgten Gabriella und Jacques mit selbstgebastelten Schildern für feuchte Augen*, mit denen sie Grüße an Charlène schickten. Nun zeigten sich die Zwillinge wieder in der Öffentlichkeit, um ihre Mama zu ehren.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie im kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können*.

Jacques & Gabriella von Monaco: Sie bleiben tapfer und stark

Jacques und Gabriella nahmen gemeinsam mit ihrem Vater Fürst Albert* an einer Aktion anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Service-Clubs Soroptimist International teil. Die Kinder halfen dabei, einen Jacaranda-Baum zu pflanzen, der aus Charlènes Heimat Südafrika stammt. Eifrig gärtnerte der Erbprinz an der Seite seiner Schwester, die ebenfalls fleißig bei der Sache war.

Besonders rührend: Fotografen hielten eine Szene fest, in der Jacques Gabriella im Arm hält und den Daumen nach oben richtet. Möglicherweise ein tapferes Zeichen in Richtung Fürstin Charlène*, mit dem der monegassische Thronerbe zeigen will, dass er sich stets um seine Schwester kümmert. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © PPE/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.