12,9 Milliarden Lichtjahre entfernt

Bisher alteste Galaxie entdeckt

+
Die am weitesten entfernte Galaxie SXDF-NB1006-2 ist in den Abbildungen rot dargestellt.

Honolulu - Japanische Astronomen wollen mit Teleskopen auf Hawaii die bisher älteste Galaxie entdeckt haben. Allerdings beanspruchen auch andere Forscher diese Entdeckung für sich.

Nach ihren Berechnungen, die im „Astrophysical Journal“ veröffentlicht werden sollen, ist die Galaxie 12,91 Milliarden Lichtjahre entfernt. Ein Lichtjahr entspricht der Entfernung, die Licht in einem Jahr zurücklegt: 9,5 Billionen Kilometer.

Es gibt allerdings drei Astronomen-Teams, die noch ältere Galaxien entdeckt haben wollten. Ihre Forschungen sind aber noch nicht mit anderen Methoden bestätigt worden. Ein französisches Team erklärte 2010, es habe mit dem Weltraumteleskop „Hubble“ eine Galaxie in 13,1 Milliarden Lichtjahren Entfernung entdeckt. Ein kalifornisches Team meldete eine 13,2 Milliarden Lichtjahre entfernte Galaxie, ebenfalls mit „Hubble“ gesichtet. US-Astronomen in Arizona fanden nach eigenen Angaben mit Hilfe eines Teleskops in Chile eine 13 Milliarden Lichtjahre entfernte Galaxie.

Ein US-Astronom, Richard Ellis, sagte, die japanischen Messungen seien überzeugender als die anderen, weil sie methodisch „wasserdichter“ seien. Es entspreche weitgehend einer Arbeit desselben Teams des Nationalen Astronomischen Observatoriums von Japan, die bereits vor einem Jahr vorgelegt wurde. Das japanische Team benutzte Teleskope auf dem Verg Mauna Kea.

dapd

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.