1. Startseite
  2. Welt

Joe Biden wählt 17 Personen für die US-Freiheitsmedaille aus

Erstellt:

Kommentare

Senator John McCain spricht beim Presidential Youth Forum am Anselm College
Auch John McCain soll am 7. Juli eine posthume Freiheitsmedaille erhalten. © agefotostock/Imago

Auf der Liste für die diesjährige „Presidential Medal of Freedom“ stehen neben ehemaligen Präsidentschaftskandidaten auch Bürgerrechtsaktivist:innen.

Der Präsident der Vereinigten Staaten, Joe Biden, wählte vergangene Woche 17 Personen für die die Verleihung der prestigeträchtigen „Presidential Medal of Freedom“ aus. Die Freiheitsmedaille wurde im Jahr 1963 eingeführt und gilt als höchste zivile Auszeichnung in den USA. Um die Medaille erhalten zu können, muss „ein besonderer Beitrag zur Sicherheit oder zu den nationalen Interessen der Vereinigten Staaten in Hinblick auf den Weltfrieden, zu kulturellen oder anderen bedeutenden öffentlichen oder privaten Bestrebungen“ geleistet worden sein.
BuzzFeed.de hat alle 17 Personen, die Joe Biden für die US-Freiheitsmedaille vorschlug, in einer Liste aufgeführt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion