In Rom

Jogger macht bei Morgenrunde im Park grausigen Fund

Eigentlich wollte ein Jogger in Rom nur seine morgendliche Runde drehen. Dabei machte er aber einen grausigen Fund.

Rom - Ein Jogger hat in Rom bei seiner morgendlichen Runde einen grausigen Fund gemacht. Der Mann entdeckte im Park Tre Fontane im südlichen Stadtteil Eur eine verkohlte Frauenleiche, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der Vorfall werde als Mord behandelt, hieß es. Bei dem Opfer handle es sich um eine 49-Jährige, die nicht als vermisst gemeldet war. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Ansa trug die Frau keine Schuhe. Ihr Körper soll noch gebrannt haben, als der Jogger sie gegen 7.30 Uhr fand.

Lesen Sie auch: Wal strandet tot an Strand - was Wissenschaftler in seinem Magen fanden, schockiert

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa / Kay Nietfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.