Am Freitag gewählt

Jugendwort 2017 ist "I bims" - Quiz: Verstehen Sie die Jugendlichen?

Am Freitag wurde das Jugendwort des Jahres 2017 bekanntgegeben: Es ist der Begriff "I bims", was so viel bedeutet wie "Ich bin`s". Wir haben ein Quiz mit Jugendbegriffen für Sie zusammengestellt.


Servus, i bims, 1 Jugendwort, am Freitag vong Datum her gewählt, total fly und gefresht, Bruh, also lass tacken, sonst mach ich selfiecide weil schatzlos... 

Das haben Sie nicht verstanden? Macht nichts. Aber so in etwa könnte ein Satz in der „Jugendsprache“ des Jahres 2017 aussehen – zumindest, wenn es nach dem Langenscheidt-Verlag geht. Der hat nämlich wieder über das Jugendwort des Jahres abstimmen lassen und herausgekommen ist „I bims“, was so viel heißt wie "Ich bin`s".

Dass Jugendliche tatsächlich so sprechen, darf getrost bezweifelt werden, weswegen das Voting von Langenscheidt auch seit der ersten Wahl 2008 in der Kritik steht. Lustig sind die Wörter aber allemal. In unserem Quiz oben können Sie testen, was Sie über die Jugendsprache nach Langenscheidt wissen.

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.