In der Regionalbahn

Junge Männer klauen Senior Hörgerät

Stuttgart - Junge Räuber haben einem 76-Jährigen in einer Regionalbahn von Bad Wildbad nach Stuttgart sein Hörgerät geklaut. Die ungewöhnliche Beute hat einen hohen Wert.

Auf dem Weg von Bad Wildbad nach Stuttgart setzten sich die drei Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren in der Bahn zu dem Rentner und baten ihn, sein Hörgerät zu zeigen. Der 76-Jährige sei der Bitte nachgekommen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Donnerstag und bestätige einen Bericht der Bild. Beim Halt im Bahnhof von Mühlacker stürmten die Täter mit dem Hörgerät aus der Bahn. Sie entkamen nach dem Vorfall am Dienstag unerkannt.

Der Zeitung sagte der 76-Jährige: „Ich habe mich gegen diese Typen nicht gewehrt, weil ich mit meiner eigenen Zivilcourage sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.“ Vor 15 Jahren sei er einer Frau zur Hilfe geeilt, die von drei Männern bedrängt worden war. Er sei krankenhausreif geprügelt worden und seitdem schwerhörig. Das geraubte Hörgerät hat einen Wert von 1300 Euro.

.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.