Wetter

Kältedämpfer zum kalendarischen Frühlingsbeginn

+
Genau wie Pflanzen wenden sich auch Menschen zur Sonne hin, sobald die ersten Strahlen durch die Wolken dringen. Foto: Patrick Pleul

Offenbach (dpa) - Ausgerechnet zum kalendarischen Frühlingsanfang am Montag müssen sich die Menschen in Deutschland wieder wärmer anziehen. "Da bereitet uns das Wetter einen kalten Dämpfer", sagt Andreas Friedrich, Pressesprecher beim Deutschen Wetterdienst in Offenbach.

Zwar seien die erwarteten Temperaturen mit 10 bis 16 Grad für die Jahreszeit normal - aber in den vergangenen Tagen hatten überdurchschnittlich warme Grade vor allem im Westen und Süden die Menschen verwöhnt und Frühlingsgefühle geweckt.

Das bestätigt auch die Analyse des bisherigen Frühlings, der für die Meteorologen bereits am 1. März begann: Bisher "sehr mild und etwas zu nass", lautet das Urteil der Wetter-Experten. Vor allem der Südwesten Deutschlands habe überdurchschnittlich viel Regen abbekommen. Dafür lagen die Temperaturen in der ersten Märzhälfte um etwa 2,3 Grad über dem langjährigen Durchschnitt.

Der Trend zu immer wärmeren Temperaturen, der schon in den vergangenen Jahren begann, dürfte weitergehen. "Nach unseren Trendprognosen wird es auch in den übrigen Frühjahrsmonaten milde Temperaturen über dem langjährigen Durchschnitt geben", sagte Friedrich. Allerdings lassen dies Prognosen jetzt noch keine zuverlässigen Vorhersagen zu, ob der Osterspaziergang sonnig und warm ausfällt - solche Angaben können in der Regel erst drei bis vier Tage zuvor gemacht werden.

Deutscher Wetterdienst

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.