Was für ein Glückspilz!

Kanadier wird vom Blitz getroffen und gewinnt im Lotto

Toronto - So viel Unwahrscheinlichkeit auf einmal: Ein Kanadier wird vom Blitz getroffen - und gewinnt im Lotto. Eine Mathematikerin hat ausgerechnet, wie wahrscheinlich so etwas ist - die Chance liegt bei 1 zu 2,6 Billionen.  

Dass jemand vom Blitz getroffen wird, ist schon selten. Dass zwei Mitglieder einer Familie vom Blitz getroffen werden, ist unwahrscheinlich. Dass jemand vom Blitz getroffen wird, seine Tochter ebenso und er dann noch im Lotto gewinnt, das ist kaum zu glauben. Wie der US-Sender ABC berichtet, ist aber genau das einem Kanadier passiert.

Demnach wurde Peter McCathie als 14-jähriger Teenager vom Blitz getroffen und überlebte, als er durch flaches Wasser watete. Jahre später traf auch McCathies Tochter ein Blitz.

Damit nicht genug an Unwahrscheinlichkeit, hat McCathie jetzt auch in der kanadischen Atlantic Lottery gewonnen. Genauer gesagt, gewann er den Jackpot mit einer Million kanadischer Dollar. Zusätzlich bekam er weitere 10.000 als Kommission, weil er den Lottoschein in seinem eigenen Laden kaufte.  

Eine Mathematikerin hat für den Sender ausgerechnet, wie wahrscheinlich das alles ist: Die Chance liegt bei 1 zu 2,6 Billionen.

Den Gewinn teilt McCathie mit seiner Kollegin. Seinen Anteil möchte er - nach 30 Ehejahren - in zweite Flitterwochen mit seiner Frau investieren.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.