Einige Gebiete sind unbewohnbar

Die Karibik nach Hurrikan „Irma“ - Bilder der Zerstörung

1 von 15
Einige Gebiete in der Karibik sind nach Hurrikan „Irma“ so stark zerstört, dass sie unbewohnbar bleiben werden.
2 von 15
Einige Gebiete in der Karibik sind nach Hurrikan „Irma“ so stark zerstört, dass sie unbewohnbar bleiben werden.
3 von 15
Einige Gebiete in der Karibik sind nach Hurrikan „Irma“ so stark zerstört, dass sie unbewohnbar bleiben werden.
4 von 15
Einige Gebiete in der Karibik sind nach Hurrikan „Irma“ so stark zerstört, dass sie unbewohnbar bleiben werden.
5 von 15
Einige Gebiete in der Karibik sind nach Hurrikan „Irma“ so stark zerstört, dass sie unbewohnbar bleiben werden.
Army and RM Commandos carrying out critical work in the British Virgin Islands
6 von 15
Einige Gebiete in der Karibik sind nach Hurrikan „Irma“ so stark zerstört, dass sie unbewohnbar bleiben werden.
Army and RM Commandos carrying out critical work in the British Virgin Islands
7 von 15
Einige Gebiete in der Karibik sind nach Hurrikan „Irma“ so stark zerstört, dass sie unbewohnbar bleiben werden.
Kuba - Nach Hurrikan Irma
8 von 15
Einige Gebiete in der Karibik sind nach Hurrikan „Irma“ so stark zerstört, dass sie unbewohnbar bleiben werden.
9 von 15
Einige Gebiete in der Karibik sind nach Hurrikan „Irma“ so stark zerstört, dass sie unbewohnbar bleiben werden.

Einige Teile der Karibik gelten nach Hurrikan „Irma“ als unbewohnbar. Der Wirbelsturm hat ein Bild der Zerstörung hinterlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Neue „Miss Germany“ kommt aus Stuttgart - die besten Bilder von der Wahl
Die neue „Miss Germany“ heißt Anahita Rehbein. Die Studentin aus Baden-Württemberg kann sich gegen 21 Konkurrentinnen …
Neue „Miss Germany“ kommt aus Stuttgart - die besten Bilder von der Wahl
Wiener Opernball: Aktivistin sorgt bei Kurz-Gala für Eklat 
Beim 62. Wiener Opernball tummelten sich mal wieder zahlreiche Prominente aus Politik und Gesellschaft, darunter …
Wiener Opernball: Aktivistin sorgt bei Kurz-Gala für Eklat