Opfer schwer verletzt

Messer-Attacke in Straßenbahn: Unbekannter sticht 38-Jährigen nieder – Polizei sucht diesen Mann

+
Fahndungsfoto: Mit diesem Foto sucht die Polizei nach dem Täter vom Silvestertag.

Ein Mann hat am Silvestertag in Kassel einen 38-Jährigen mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. Nun fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem mutmaßlichen Täter.

Kassel – Ein Unbekannter hat in Kassel am Silvestertag einen 38-Jährigen schwer mit einem Messer verletzt. Die Polizei sucht nun mit einem Fahndungsfoto nach dem mutmaßlichen Täter. 

Der Mann hatte in einer Regiotram in der Kasseler Nordstadt gegen die Tür gespuckt, woraufhin ihn das spätere Opfer höflich zurechtgewiesen habe, teilte die Polizei am Freitag mit.

Wie HNA.de* berichtet, wurde das Opfer schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert.

Messer-Attacke in Kassel: Tat ereignete sich auf der Linie 1

Die Tat ereignete sich gegen 13.15 Uhr auf der Linie 1 auf der Holländischen Straße stadtauswärts zwischen den Haltestellen Hauptfriedhof und Wiener Straße. Der mutmaßliche Täter verließ die Tram an der Wiener Straße in Richtung Helmholtzstraße in unbekannte Richtung.

Eine genaue Täterbeschreibung hat HNA.de* veröffentlicht.

Von Axel Schürgels

*HNA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.