Kauen auf dem Fäustchen - Baby ist bereit für Beikost

+
Fängt das Baby an, auf seinen Fingern herumzukauen, ist es Zeit für Beikost. Foto: Andrea Warnecke

Kleine Babys bekommen alle wichtigen Nährstoffe aus der Muttermilch oder einer speziellen Säuglingsmilchnahrung aus dem Supermarkt. Sobald sie auf ihrer Hand herumkauen, ist es Zeit für einen ersten Möhrenbrei.

Hamburg (dpa/tmn) - Fängt das Baby an, auf seiner Faust herumzukauen, ist es bereit für Beikost. Das berichtet die Zeitschrift "Junge Familie" (Ausgabe 2/2016). Andere Kinder greifen nach den Speisen auf dem Teller der Eltern oder führen Gegenstände zum Mund.

In der Regel ist es zwischen dem fünften und siebten Monat so weit. Gut ist, zunächst einzelne Gemüsesorten als Brei zuzufüttern. Ein idealer Einstieg sind Möhre oder Pastinake, weil beides leicht süßlich schmeckt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.