Tausende Euro für einen Strandstuhl

„Kennt man sonst nur von Amazon“: Kaufland-Kunden irritiert wegen völlig überteuerter Möbel

Einkaufswagen stehen vor einer Kaufland-Filiale.
+
Kaufland bietet auch einen Online-Marktplatz, auf dem Privathändler verkaufen können.

Im Online-Shop von Kaufland verkaufen Händler Garten- und Strandstühle zu horrenden Preisen. Mehrere Kunden, die darauf aufmerksam wurden, macht das stutzig.

Neckarsulm - Der Sommer rückt allmählich näher, und die Suche nach den passenden Möbeln für den Garten hat begonnen. Seitdem der Supermarkt-Riese Kaufland den Online-Shop von Real übernommen hat, werden Käufer auch auf der Internet-Seite der Neckarsulmer fündig. Dort tummeln sich auf dem sogenannten Marktplatz auch zahlreiche private Verkäufer, die unter anderem Gartenmöbel anbieten. Mehrere Gartenstühle erregen dabei derzeit die Aufmerksamkeit einiger Beobachter. Grund dafür ist der horrende Preis. Wie BW24* berichtet, zeigen sich Kaufland-Kunden völlig irritiert wegen der überteuerten Möbel.

Die Neckarsulmer haben nicht nur den Online-Handel übernommen: Kaufland übernahm von Real bundesweit auch 92 Filialen (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.