Dieb klaut Auto mit schlafenden Kindern

+
Die Gelegenheit schien günstig - bis der Dieb auf dem Rücksitz schlafende Kinder entdeckte.

Abu Dhabi - Gelegenheit macht Diebe. Ein Vater  ließ sein Auto mit laufendem Motor auf dem Parkplatz stehen. Diese Chance nutze ein Autodieb und bemerkte erst später, dass auf dem Rücksitz zwei Kinder schlummerten.

Diebesgut mit Überraschung: Ein Mann hat im Golfemirat Scharjah vor einem Einkaufszentrum ein Auto gestohlen - und erst unterwegs bemerkt, dass zwei Kindern auf dem Rücksitz schliefen. Die beiden Jungen wachten erst auf, als der Dieb schon über alle Berge war.

Wie lokale Medien am Donnerstag berichteten, hatte der Vater der beiden Jungen den Motor laufen lassen, um die Klimaanlage des Fahrzeugs weiter zu betreiben. Dann war er am Montagabend einkaufen gegangen. In den Vereinigten Arabischen Emiraten herrschen im Moment Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius.

Der Dieb sah das Auto mit dem laufenden Motor, schwang sich auf den Fahrersitz und brauste los. Erst später warf er wohl einen Blick auf den Rücksitz und sah die schlafenden Kinder. Dann muss ihn Mitleid oder Panik erfasst haben, mutmaßten die Ermittler.

Jedenfalls ließ er den Wagen mit den immer noch schlafenden Jungen in der Nähe des Einkaufszentrums stehen. Als der Vater vom Shopping zurückkehrte und sah, dass Auto und Kinder verschwunden waren, begann eine großangelegte Suche. Schnell wurde das Auto gefunden. Dann erst wachten die Kinder auf.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.