Kinder bis zwölf Jahre schauen besser keine Reality-Serien

+
Kinder können bei einer Reality-Serie nicht erkennen, dass sie einem Drehbuch folgt. Daher fällt es ihnen schwer, das Gesehene richtig einzuordnen. Foto: Arne Dedert

In Reality-Serien wird nicht immer das wahre Leben gezeigt - vieles ist inszeniert. Junge Zuschauer nehmen die Manipulation jedoch oft nicht wahr. Für Kinder unter zwölf Jahren sind solche Formate daher nicht geeignet.

Berlin (dpa/tmn) - Inszenierte Sendungen wie "Newtopia" durchschauen Kinder oft nicht. Bei dem Format sollen 15 Teilnehmer eine eigene Gesellschaft aufbauen, werden aber hinter den Kulissen gelenkt.

Zwischen sechs und zwölf Jahren sind junge Zuschauer noch nicht in der Lage, diese verzerrte Realität einzuordnen. Darauf weist die Initiative "Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht" hin. Gerade Kinder orientierten sich stark an Vorbildern aus dem Fernsehen und können vorgelebte Rollenbilder übernehmen. Scripted Reality Sendungen sind daher für Mädchen und Jungen bis zwölf Jahre ungeeignet.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.