Kleinkind allein am Bahnhof - Eltern gefunden?

+
Der kleine Amir irrte ganz alleine im Hanauer Hauptbahnhof herum

Hanau - Fast eine Woche nach dem Aufgreifen eines verlassenen Kleinkindes im Hauptbahnhof der hessischen Stadt Hanau hat die Polizei möglicherweise Angehörige des Kindes gefasst.

Nun hoffen die Ermittler, die Herkunft des zweieinhalb bis drei Jahre alten Amir aufklären zu können. Eine Frau und ein Mann aus dem Wetteraukreis seien vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei Offenbach am Samstag mit. Sie seien vermutlich mit dem Kind zusammen gewesen, bevor es am vergangenen Sonntag gegen 21.15 Uhr am Hauptbahnhof allein entdeckt wurde.

Ob es die Eltern sind, sei nicht gesichert, sagte ein Polizeisprecher. Die genauen Hintergründe seien noch völlig unklar. Der Junge stammt nach Polizeiangaben möglicherweise aus einer persisch sprechenden Familie aus dem Iran und kann kein Deutsch. Der Kleine wurde bei Pflegeeltern untergebracht.

dpa/dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.