Kleinkind in China mehrfach überfahren

Foshan – Tragischer Unfall in China: Ein zweijähriges Mädchen wurde von mehreren Autos überfahren und einfach liegen gelassen. Sehen Sie das schockierende Video:

Szenen einer Überwachungskamera schocken die Welt: Die zweijährige Yueyue geht eine Straße entlang, wird mehrfach überfahren und keiner hilft ihr. Der erste Autofahrer fährt einfach davon, nachdem er das kleine Mädchen erfasste. Passanten und Motorradfahrer bemerken das Kind, gehen aber dennoch weiter. Nach wenigen Minuten nähert sich ein Kleinlaster und fährt ebenfalls über das blutende Mädchen hinweg. Erst viel zu spät hebt eine Frau das verletzte Kind auf und bringt es ins Krankenhaus. Mittlerweile liegt Yueyue auf der Intensivstation. Die Ärzte bezweifeln, dass sie den Unfall überleben wird.

Unter diesem Link finden Sie das Video

kf

Rubriklistenbild: © Screenshot: Youtube

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.