Wissenschaft

Komet erreicht 2031 unser Sonnensystem

Der Komet Bernardinelli-Bernstein (C/2014 UN271) ist auf dem Weg vom Rand des Sonnensystems in dessen Zentrum. (Künstlerische Darstellung)
+
Der Komet Bernardinelli-Bernstein (C/2014 UN271) ist auf dem Weg vom Rand des Sonnensystems in dessen Zentrum. (Künstlerische Darstellung)

Im Juni 2021 entdeckten Wissenschaftler einen riesigen Kometen. Dieser wird laut Berechnungen 2031 unser Sonnensystem erreichen.

Philadelphia - Bereits im Juni entdeckten Wissenschaftler der Universität Philadelphia einen „Mega-Kometen“. Seither forschten Pedro Bernardinelli und Gary Bernstein an dem Himmelskörper. Nun veröffentlichten sie ihre Erkenntnisse im Fachmagazin „New Scientists“. Laut den Wissenschaftlern ist der Komet etwas ganz Besonderes: mit seinem Durchmesser von rund 150 Kilometern könnte es sich um den größten Himmelskörper handeln, der jemals in unser Sonnensystem eingetreten ist.

BW24* weiß, ob der „Mega-Komet“ unserer Erde gefählich werden kann.

Im Januar 2031 tritt der Komet mit dem wissenschaftlichen Namen „2014 UN271“ in unser Sonnensystem ein. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.