Emissionsvorschriften in der Kritik

Konzern-Chef kritisiert neue Abgasnorm: E-Auto bald zu teuer für die Mittelschicht?

Ein Elektroauto von BMW (BMWi3) lädt an einer Ladestation.
+
Könnten Elektroautos in Zukunft auch für die Mittelschicht zu teuer werden?

Stellantis-Chef Carlos Tavares steht den immer strengeren EU-Abgasvorschriften kritisch gegenüber. Er prophezeit: Die Mittelschicht kann sich E-Autos so in Zukunft nicht mehr leisten.

Amsterdam - Die EU rüstet sich für den nächsten Schritt in Sachen Klimaschutz und bereitet in Brüssel die neue Abgasnorm Euro 7 vor. Über mögliche Auswirkungen der Norm, die frühestens 2025 in Kraft tritt, wird bereits heftig diskutiert. Stellantis-Chef Carlos Tavares sorgt sich um ansteigende Preise für E-Autos. So befürchtet er, dass Elektrofahrzeuge bald auch für die Mittelschicht zu teuer werden könnten. Wie BW24* berichtet, könnte der E-Auto-Boom Autos für Normalverdiener unbezahlbar machen.

Daimler, BMW & Co: „System kollabiert“ - Autohandel warnt vor Elektro-Kaufprämie (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von Ippen.Media.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.