Schwester von Ryan-Gosling Double Ludwig Lehner

Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder

+
Sandra Lehner wog vor 2 Jahren noch 80 Kilo.

Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis Ebersberg. 

Ebersberg - Sandra Lehner wog vor zwei Jahren noch 80 Kilo. Heute drehen sich die Männer im Fitnessstudio und auf der Straße nach ihr um - mit viel Schweiß und irrem Durchhaltevermögen schaffte es die 20 Jährige zur Traumfigur - inklusive XXL-Hintern. 

Sandra beim Training im Fitnessstudio.

„Eigentlich hatte damals nie jemand etwas über mein Übergewicht gesagt“, erinnert sich Sandra. Doch so richtig glücklich war Sandra einfach nicht - wegen ihres Übergewichts. Also meldete sich die damals pummelige Sandra im Fitnessstudio an, stemmte täglich Gewichte gegen den Frust und für ein neues Körpergefühl. „Ich habe gute Gene“ gesteht die 20-Jährige. Kilo für Kilo schwitze sich Sandra die Pfunde im Studio runter - mit Erfolg. Nach einem Jahr waren 20 Kilo runter. „Durch mein hartes Training habe ich aber nochmal sieben Kilo Muskeln drauf gepackt, erzählt sie. 

Nach zwei Jahren hat Sandra sieben Kilo an Muskeln aufgebaut.

Doch der Erfolg hat seinen Preis. 5-6 Mal die Woche macht die starke Frau Sport in der Woche. Sandra achtet streng auf ihre Kalorienzufuhr, isst sehr Eiweiß- und Kohlenhydratreich. Auf dem Speiseplan haben Glutamin, Arginin, Creatin oder Maltodextrin Süßigkeiten und andere Kalorienbomben ersetzt. „Alle Körperpartien an mir haben sich geändert.“ Doch vor allem eine Stelle sticht den Männern ins Auge. „Meistens geht es um meinen Hintern“, scherzt Sandra. Die Beine und der Po sind der 20-jährigen Bäckereimitarbeiterin besonders wichtig. „Ich mag es, wenn ich prall aussehe.“

Am wichtigsten i sind Sandra ihre Beine und der Po. 


“Meine Freunde sagen manchmal, es wird zuviel.“ Trotzdem ist 68 Kilo-Frau stolz auf ihren durchtrainierten Körper. Feiern oder weggehen - eher die Ausnahme. Seit Herbst letzten Jahres gibt es auch keinen Partner mehr an ihrer Seite. Bei diesen Kurven dürfte es für die 20-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg aber auch kein Problem sein, Ersatz zu finden. „Humorvoll und ehrlich“ sollte Mr.Right sein, sagt Sandra. „Und er muss mich akzeptieren, wie ich bin.“ 

Sandra hat 20 Kilo abgenommen und fühlt sich super wohl in ihrem Körper. 

Fun fact: Einen prominenten Bruder hat Sandra auch noch - Ludwig Lehner. Der 27-Jährige ist seit seinem Auftritt bei der Goldenen Kamera im Auftrag von Joko und Klaas das wohl bekannteste Ryan-Gosling Double in Deutschland. 

An den Beinen sind die Muskeln besonders deutlich sichtbar. 

Wer Sandra kennenlernen möchte oder Fitnesstipps braucht - hier ist ihr Facebookprofil. Möchtest Du uns auch deine Leidenschaft über Fitness oder Ernährung erzählen? Dann schick uns eine Mail.

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.