Kurz gefragt: Flöhe im Winter

In warmen Wohnungen legen Flöhe keine Winterruhe ein. Im Gegenteil, die beheizten Räume bieten optimale Bedingungen, sodass es gerade im Winter zu einer regelrechten Flohinvasion kommen kann, warnt der Bundesverband Praktischer Tierärzte.

Werden Hund oder Katze von Flöhen befallen, legen diese ihre Eier nicht im Fell des Tieres, sondern in der Wohnung, besonders an Ruheplätzen des Tieres ab. Besonders bei Wärme entwickeln sich aus den Eiern schnell neue Flöhe, die wieder das Tier befallen und neue Eier ablegen. Zudem überleben die Puppen, die Ruhestadien der Flöhe, viele Monate. Ohne Behandlung beginnt schnell ein Teufelskreis. Weitere Informationen unter www.smile-tierliebe.de

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.