Lieblinge im Deutschen Fernsehen

Moderatorenmonitor 2013: Lanz ist Absteiger des Jahres

Markus Lanz

Es ist eine zweifelhafte Auszeichnung für den neuen „Wetten, dass ..?“-Moderator Markus Lanz. Der Moderatorenmonitor des Marktforschungsinstituts mafo.de hat Lanz zum „Absteiger des Jahres“ gekürt.

Vom „Aufsteiger“ des Vorjahres rutschte er jetzt auf den Platz des „Absteigers“ ab. Lanz hat aktuell 6,1 Media-Score-Punkte, das ist fast ein Punkt weniger als noch im Vorjahr. Grund dafür dürften vor allem seine stark kritisierten Auftritte bei „Wetten, dass ..?“ sein. Nur noch wenige der Befragten möchten Lanz häufiger im TV sehen. Sieger der repräsentativen Umfrage ist wieder Günther Jauch mit 7,5 Media-Score-Punkten. Er überzeugte in den Kategorien „Polittalk“ und „Show“ und ist damit wie im Vorjahr der Gesamtsieger im Moderatoren-Ranking.

Oliver Welke

Hervorragend schneidet auch Komiker Oliver Welke ab. Er ist im Bereich „Show“ von Rang zehn im Vorjahr auf Platz drei vorgeprescht. In der Gesamtwertung landete er ebenfalls auf Platz drei. Das Marktforschungsinstitut hat insgesamt 1000 Meinungsbilder ermittelt. Die Befragten konnten die Moderatoren in puncto Bekanntheit, Kompetenz, Sympathie, Glaubwürdigkeit, Begehrlichkeit und Überzeugungskraft bewerten.

Florian Silbereisen

Dabei kürten sie ebenfalls den „Nervigsten Moderator“: Florian Silbereisen. Auch die Kategorie „Selbstverliebtester Moderator“ konnte er für sich entscheiden. Knapp dahinter liegt der „tv total“-Moderator Stefan Raab. (akh)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.