Grausiger Fund in einem Wald

Leichen in ausgebranntem Transporter entdeckt

+
Blick in einen ausgebrannten Transporter, der in einem Waldstück bei Oschatz (Sachsen) entdeckt wurde. Darin sollen zwei Leichen entdeckt worden sein.

Oschatz -  Beim Gassigehen hat ein Spaziergänger in einem Wald bei Oschatz einen ausgebrannten Transporter entdeckt. Die alarmierte Polizei fand später im Inneren verkohlte menschliche Überreste.

Zwei Leichen hat die Polizei nach dem Hinweis eines Mannes in einem am Montag ausgebrannten Transporter in Sachsen entdeckt. Das sagte eine Sprecherin der Polizeidirektion Leipzig am Dienstag. Zunächst war nur von „menschlichen Überresten“ die Rede gewesen. Die verkohlten Toten seien noch nicht zweifelsfrei identifiziert. Auch die Hintergründe des grausigen Geschehens bei Oschatz seien noch unklar.

Medienberichte, wonach es sich um ein Beziehungsdrama handeln könnte, wollten die Ermittler zunächst nicht bestätigen. Derzeit stehe noch nicht einmal fest, ob es sich bei den Toten um einen Mann und eine Frau handele. „Wir müssen erst die Identität der Toten feststellen“, betonte Ricardo Schulz, Sprecher der Staatsanwaltschaft Leipzig. Dazu seien DNA-Untersuchungen in der Rechtsmedizin nötig.

Der Transporter war am Montag in Liebschützberg bei Oschatz in Flammen aufgegangen. Das Fahrzeug brannte völlig aus. „Wir können momentan noch nicht sagen, ob jemand das Fahrzeug bewusst in Brand gesetzt hat“, sagte Schulz. Einem Bericht der "Oschatzer Allgemeine Zeitung" zufolge waren vor Ort jedoch Benzinkanister gefunden worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.