Leipziger Hauptbahnhof wird drei Tage lang gesperrt

+
Der Verkehrsknotenpunkt wird gesperrt, weil neu ausgebaute ICE-Bahnsteige in Betrieb genommen werden sollen. Foto: Peter Endig/Archiv

Leipzig - Der Leipziger Hauptbahnhof wird von heute an für drei Tage gesperrt. Die Aktion beginnt um 8.00 Uhr und soll nach Angaben der Deutschen Bahn am Sonntagmorgen um 8.00 Uhr beendet sein. Während dieser Zeit fahren die Fern- und Regionalzüge sowie die S-Bahnen den Bahnhof nicht an.

Reisende müssen sich auf Umleitungen und Zugausfälle einstellen. Die ICEs der Linie Dresden-Frankfurt/Main halten ersatzweise an den Bahnhöfen der Leipziger Messe und des Flughafens Leipzig/Halle. ICEs der Linie Berlin-München halten in Bitterfeld und in Halle.

Der Verkehrsknotenpunkt wird gesperrt, weil neu ausgebaute ICE-Bahnsteige in Betrieb genommen werden sollen. Dazu sind Software-Anpassungen im elektronischen Stellwerk nötig.

Infoflyer der Bahn zur Sperrung

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.