Fashion Week

Leni Klum präsentiert Kollektion auf Modewoche

Leni Klum
+
Leni Klum als Model in ihrer Show „Leni Klum x About You“ im Rahmen der About You Fashion Week.

Auf den Spuren ihrer Mutter: Die Tochter von Topmodel Heidi Klum hatte auch in diesem Jahr ihren Auftritt bei der Berliner Modewoche.

Berlin - Schon seit einiger Zeit bewegt sich Leni Klum in der Modewelt - nun ist die Tochter von Topmodel Heidi Klum auch auf der diesjährigen Berliner Modewoche aufgetreten.

Am Sonntag stellte sie im Kraftwerk eine Kollektion vor, an der sie nach Angaben des Onlinehändlers About You auch mitgearbeitet hat. Die 17-Jährige lief in der Show auch selbst mit. Und, was gab es da zu sehen? Unter anderem weite Jeansjacken und Latzhose. Andere Frauen trugen auf dem weißen Laufsteg bauchfreie Pullover und grüne Hosen.

Bereits am Samstagabend war Leni Klum im Berliner Kraftwerk aufgetreten. Auch Musiker Bill Kaulitz (32) war dabei - sein Bruder Tom ist mit Heidi verheiratet. Auf dem Laufsteg hatte Leni sogar Unterstützung: In der Show liefen nach Angaben des Veranstalters mehrere Freundinnen aus den USA mit.

Ende vergangenen Jahres war sie erstmals mit ihrer Mutter in der deutschen „Vogue“ zu sehen gewesen, im Januar folgte dann ein Video auf der Berliner Modewoche. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.