Libyen: Lockerbie-Attentäter liegt im Sterben

+
Der Lockerbie-Attentäter (r.) Abdel Baset al-Megrahi liegt offenbar im Sterben.

Tripolis - Rund eineinhalb Wochen nach seiner Freilassung ist der an Krebs erkrankte Lockerbie-Attentäter nach Angaben der libyschen Regierung ins Krankenhaus gebracht worden.

Lesen Sie auch:

Lockerbie-Attentäter für öffentliche Untersuchung

Empörung nach Helden-Empfang für Lockerbie-Attentäter

Abdel Basset al Megrahi liege im Sterben, erklärte das Außenministerium am Montag. Auf Bildern des britischen Senders Channel 4 war am Sonntagabend zu sehen, wie Al Megrahi in einer Klinik mit einer Sauerstoffmaske beatmet wurde. Der schottische Justizminister Kenny MacAskill hatte die vorzeitige Freilassung des unheilbar kranken Attentäters mit humanitären Erwägungen begründet. Bei dem Bombenanschlag auf eine Pan-Am-Maschine über der schottischen Ortschaft Lockerbie im Dezember 1988 waren 270 Menschen ums Leben gekommen. 

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.