Lila Wolken: Leser fasziniert der Morgenhimmel im November

Kassel. Wer dieser Tage das frühe Aufstehen nicht scheut, wird Zeuge eines faszinierend schönen Naturschauspiels.

Der Himmel in Nordhessen und Südniedersachsen zeigt sich in den sattesten Farben, die man sich vorstellen kann. Die Wolken erscheinen unter anderem in Lila und Zitronengelb - auch gibt es Momente, in denen der komplette Himmel in ein grelles Pink getaucht ist.

Hier gibt es eine kleine Slide Show der Leserbilder auf Facebook

Das Geheimnis der Schönheit ist die Streuung des Lichts. Die intensive lila-rötliche Farbe der Wolken entsteht, wenn das Sonnenlicht an den einzelnen Bestandteilen der Atmosphäre gestreut wird. Um ein intensives Himmelsrot hervorzurufen, müssen sich viele winzige Wassertropfen in unserer Atmosphäre befinden. Deswegen stimmt die alte Bauernregel "Morgenrot - Schlechtwetter droht". Denn wo Wassertröpfchen sind, ist Regen meist nicht fern.

Neben dem Wasser können auch Staubteilchen und Luftverschmutzung (Smog) zu solchen Farbspektakeln am Himmel beitragen. Auch gibt es häufig solche intensiven Sonnenaufgänge durch Asche-Partikel, wenn es in einer Region einen Vulkanausbruch gab.

Über soziale Netzwerke und den Messanger Whatsapp haben wir in den vergangenen beiden Tagen viele tolle Fotos unserer Nutzer bekommen. In dieser Fotostrecke haben wir eine kleine Auswahl dieser Bilder zusammengefasst.

Lila Wolken über der Region: Leserfotos vom Sonnenaufgang

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.