Lotto 6aus49

Lotto sucht Glückspilz: Unbekannter Tipper räumt bei Samstagsziehung ab

Lotto
+
Bei der Lotto-Ziehung am Samstag hatte ein Tipper aus Südhessen ein glückliches Händchen.

Nach der Lotto-Ziehung am Samstag steht fest: Der Jackpot konnte nicht geknackt werden. Allerdings war ein Hesse in der 2. Gewinnklasse erfolgreich.

Wiesbaden - Nur wenige Tage nach dem fünffachen Millionengewinn im Odenwaldkreis setzt sich die Glücksserie in Südhessen fort: Wie Lotto* Hessen* in einer Pressemitteilung bekannt gab, machen sechs Richtige bei Lotto 6aus49 einen noch unbekannten Tipper aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg zum Lottomillionär.
Wie viel der Tipper aus Südhessen bei der Lotto-Ziehung abräumte, verrät fuldaerzeitung.de.*

Wem Lotto Hessen die Millionensumme überweisen darf, bleibt vorerst offen – ob einer Frau, einem Mann oder einer Tippgemeinschaft. Der gewinnbringende Spielschein wurde in einer Lotto-Verkaufsstelle im Kreis Darmstadt-Dieburg abgegeben, anonym und ohne Kundenkarte. Daher muss sich der oder die bisher Unbekannte mit der wertvollen Spielquittung bei Lotto Hessen melden und den Gewinn einlösen. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.