448-Millionen-Dollar-Jackpot geknackt

Hurrikan-Opfer gewinnt Millionen im Lotto

+
Die Gruppe von 16 Arbeitskollegen aus dem US-Bundesstaat New Jersey, die einen Teil des 448-Millionen-Dollar-Jackpots der Powerball-Lotterie gewonnen haben

New Jersey - Eine Frau hat in den USA zusammen mit Arbeitskollegen den 448-Millionen-Dollar-Jackpot der Powerball-Lotterie geknackt. Nachdem Hurrikan "Sandy" ihr Haus zerstört hat, ist sie nun reich.

Sie musste wegen Hurrikan "Sandy" ihr Haus verlassen - dank des 448-Millionen-Dollar-Jackpots einer US-Lotterie hat Darlene Riccio aus dem Bundesstaat New Jersey nun aber ausgesorgt. Zusammen mit 15 Arbeitskollegen setzte Riccio auf die richtigen sechs Zahlen. Die Tippgemeinschaft, deren Mitglieder für die Pflege eines staatlichen Fuhrparks verantwortlich sind, war eine von drei Gewinnern bei der Ziehung in der vergangenen Woche.

Nach Abzug von Steuern stehen jedem Spieler 3,8 Millionen Dollar, umgerechnet rund 2,9 Millionen Euro, zu, wie der Sender CNN am Dienstag (Ortszeit) berichtete. Riccio, die wegen des Wirbelsturms „Sandy“ im vergangenen Oktober gemeinsam mit ihrer Tochter ihr Haus verlassen musste, war es ein großes Glück nach einem „extrem harten Jahr“, wie sie sagte. Auch bei anderen Spielern der Tippgemeinschaft handelt es sich nach Informationen von CNN um „Sandy“-Opfer.

Vor allem ihre Kollegen hätten sie während der schweren Zeit nach dem Sturm unterstützt, erzählte Riccio im Küstenort Toms River: „Als wir alles verloren hatten, hat diese Gruppe hier, und alle mit denen ich arbeite, an einem Strang gezogen und mir da durch geholfen. Sie waren wie eine große Familie für mich.“ Was Riccio mit dem Geld als erstes macht, weiß sie genau: „Mir und meiner Tochter ein neues Haus kaufen und meinen Hund nach Hause bringen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.