Lüttich: Bilder von den Rettungsarbeiten

1 von 11
Bei dem Hauseinsturz sind elf Menschen ums Leben gekommen.
2 von 11
Bei dem Hauseinsturz sind elf Menschen ums Leben gekommen.
3 von 11
Bei dem Hauseinsturz sind elf Menschen ums Leben gekommen.
4 von 11
Bei dem Hauseinsturz sind elf Menschen ums Leben gekommen.
5 von 11
Bei dem Hauseinsturz sind elf Menschen ums Leben gekommen.
6 von 11
Bei dem Hauseinsturz sind elf Menschen ums Leben gekommen.
7 von 11
Bei dem Hauseinsturz sind elf Menschen ums Leben gekommen.
8 von 11
Bei dem Hauseinsturz sind elf Menschen ums Leben gekommen.
9 von 11
Bei dem Hauseinsturz sind elf Menschen ums Leben gekommen.

Lüttich - Aus dem zusammengestürzten Haus im ostbelgischen Lüttich sind zwei weitere Leichen geborgen worden. Damit kamen bei dem Unglück elf Menschen ums Leben. Bilder von den Bergungsarbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet
Um rund 600 Personen aus dem Brennpunkt des Corona-Ausbruchs in Göttingen zu testen, wird in einer Tiefgarage ein …
Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet
Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen
Auf dem Gelände eines Taxi-Unternehmens in Göttingen (Niedersachsen) haben am Sonntag (24.05.2020) mehrere Autos …
Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.