Nach ZDF, NDR, WDR und RBB

Rangfolgen in Shows verändert: Manipulierte Listen auch beim HR

Frankfurt. Mit dem Hessischen Rundfunk (HR) hat ein weiterer öffentlich-rechtlicher Sender Unregelmäßigkeiten bei Online-Votings in Ranking-Shows entdeckt. In den Jahren 2011 bis 2014 seien 29 Ranking-Sendungen neu produziert worden.

Bei 16 davon habe es Online-Abstimmungen gegeben, teilte der Sender am Dienstag mit. Bei drei Votings sei in die Reihenfolge eingegriffen worden, ohne dass dies kenntlich gemacht worden sei.

Bei der Sendung „Die beliebtesten Klassiker des Kinderfernsehens“ seien aus dramaturgischen Gründen zwei Plätze getauscht worden, weil nicht zwei Trickfilme hintereinander platziert sein sollten. Bei „Geniale Verbindungen –Hessens spannendste Brücken“ sei eine Position verändert worden, weil eine kleine Gruppe das Ergebnis für eine Brücke erkennbar verzerrt habe. Bei „Die beliebtesten Stimmungslieder“ sei die Reihenfolge verändert worden, weil bei einzelnen Stücken die Senderechte nicht vorgelegen hätten.

Die redaktionellen Eingriffe ins Voting hätten dem Publikum transparent gemacht werden müssen, sagte Intendant Helmut Reitze laut Mitteilung. Der Sender kündigte zugleich an, einen verbindlichen Leitfaden und Transparenzregeln zu entwickeln. Nach dem ZDF und dem NDR hatten gestern auch der WDR und der RBB Unregelmäßigkeiten eingeräumt bei mehreren Bestenlisten eingeräumt. (dpa)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.