1. Startseite
  2. Welt

Mann schießt im Supermarkt um sich – Fahndung!

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Nach einem schweren Raub auf einen Supermarkt im Oktober letzten Jahres fahndet die Polizei Hamburg nun mit Lichtbildern öffentlich nach dem bislang unbekannten Täter
Nach einem schweren Raub auf einen Hamburger Supermarkt im Oktober letzten Jahres fahndet die Polizei Hamburg nun mit Lichtbildern öffentlich nach dem bislang unbekannten Täter. © Polizei Hamburg/Montage

Ein bislang unbekannter Mann erbeutet Bargeld und feuert seine Waffe mehrmals ab. Nach einem schweren Raub im Oktober 2021 sucht die Polizei jetzt Zeugen.

Hamburg – Die Polizei sucht Zeugen. Bereits im letzten Jahr hat ein bislang unbekannter Täter einen Penny-Supermarkt am Langenfelder Damm in Hamburg-Eimsbüttel überfallen. Wie bereits am 13.10.2021 bekannt wurde, schoss der Mann sogar mehrmals im Supermarkt! Wie die Polizei Hamburg nun heute in einer Fahndung bekannt gibt, sogar ungezielt.

Weitere Details zum Raum und ein verpixeltes Fahndungsfoto finden Sie auf 24hamburg.de

Nachdem der Mann Bargeld eingesteckt hatte, entfernte sich der Räuber in eine unbekannte Richtung. Die bislang durchgeführten Ermittlungen der Polizei führten nicht zur Aufklärung der Identität des Mannes. Mit einem Bild aus der Überwachungskamera wird nun nach dem Mann gesucht. Erst in den letzten Tag gab es erneut in Hamburg ein Überfall. Einen Bio-Frischemarkt war diesmal das Ziel eines Räubers. Allerdings auch nicht zum ersten Mal. Die gesamte „Bio-Frischemarkt Kette“ wurde in den letzten Monaten häufiger Ziele von Raubüberfallen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion