Nervenschlacht mit der Polizei

Mann schießt in Bücherei um sich: Zwei Menschen sterben

+
Vier Personen verletzten sich bei dem Amoklauf.

Zwei Menschen sind durch Schüsse in einer Bücherei im US-Bundesstaat New Mexico nach Behördenangaben ums Leben gekommen.

Clovis - Vier weitere Menschen seien verletzt worden, wie der Direktor der Stadt Clovis, Tom Phelps, am Montagabend (Ortszeit) der Zeitung „The Eastern New Mexico News“ mitteilte. Ein tatverdächtiger Mann sei gefasst worden, erklärte Phelps weiter.

Die Polizei hatte das Gebäude mehr als eine Stunde lang umstellt. Eine Augenzeugin teilte der Zeitung mit, dass ein Mann die Bücherei betreten und zunächst in die Luft geschossen habe. Sie habe zusammen mit ihrem Sohn schnell die Flucht ergriffen. Über das Motiv des Schützen wurde zunächst nichts bekannt.

Clovis liegt im Osten von New Mexico nahe der Grenze zu Texas und hat knapp 40 000 Einwohner.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.