Schwer verletzt 

Mann verschanzt sich in Bistro-Toilette - Polizei schießt auf ihn

+
Die Polizei hat bei einem Einsatz in Bensheim einen Mann angeschossen

Ein Mann schließt sich auf der Toilette eines Bistros ein.  Die Polizei schießt auf ihn und verletzt ihn schwer.

Bensheim - Die Polizei hat bei einem Einsatz in Bensheim im Süden Hessens einen 30 Jahre alten Mann angeschossen und ihn schwer verletzt. Sein Gesundheitszustand sei kritisch, teilten Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft mit. Der Mann soll sich demnach am Samstag auf der Toilette eines Bistros über einen längeren Zeitraum eingeschlossen und gedroht haben, sich das Leben zu nehmen, „wenn jemand herein käme“. Laut Polizei hatte er ein Stichwerkzeug dabei. Nähere Angaben machten die Ermittler nicht.

Als die Besatzung von zwei Streifenwagen an dem Bistro eintraf, sei es „zum Zusammentreffen mit dem bewaffneten Mann und in der Folge zum Schusswaffengebrauch durch eingesetzte Beamte“ gekommen. Der „Angreifer“ sei dabei verletzt worden. Der 30-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die näheren Umstände würden derzeit ermittelt, hieß es in der Mitteilung weiter. Weitere Details wurden nicht genannt. So blieb etwa unklar, ob die Beamten von dem Mann direkt angegriffen wurden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.