Polizei sucht Unbekannten

Mann versucht Jungen (10) Handy aus der Hand zu reißen - doch der reagiert

+
Mann versucht Jungen (10) Handy aus der Hand zu reißen - doch der reagiert (Symbolfoto).

Mit einem miesen Trick wollte ein Unbekannter einem Jungen sein Handy klauen: Der Mann fragte einen Zehnjährigen nach der Uhrzeit. Doch der Schüler reagierte sofort und wie.  

Hagen - Mit einem Tritt vors Bein hat ein Zehnjähriger im nordrhein-westfälischen Hagen einen erwachsenen Handyräuber in die Flucht gejagt. Der 30 bis 50 Jahre alte Mann hatte den Jungen in einem Tunnel an einem S-Bahnhof nach der Uhrzeit gefragt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als der Zehnjährige von seinem Handy die Zeit ablesen wollte, griff der Unbekannte nach dem Telefon.

Mit dieser Reaktion hatte der Handydieb wohl nicht gerechnet

Der Junge reagierte sofort und trat dem Täter kurzentschlossen direkt gegen das Bein. Der Mann ließ daraufhin von seinem Opfer ab und bat noch darum, nicht die Polizei zu rufen. Nach dem verhinderten Räuber sucht nun die Kripo.

Der erfolglose Handydieb ist, laut Beschreibung der Polizei, zwischen 30 und 50 Jahre alt, zirka 1.70 Meter groß und hatte kurze schwarze Haare. Er trug eine hellgraue Jeans und eine gelbe Jacke. Auffällig waren die vielen Muttermale in seinem Gesicht.

In München haben vier mutige Schüler einen Handydieb, so tz.de*, mit neuester Technik verfolgt

Seine Selbstdarstellungs-Sucht wurde einem jungen Mann in Friedrichshafen zum Verhängnis: Er machte Selfies auf einem geklauten Handy - und überführte sich so selbst.

AFP/ml

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.