Mars-Rover schickt Bilder von Sonnenfinsternis

+
Spektakuläre Bilder von einer Sonnenfinsternis schickte der Mars-Rover zur Erde.

Washington - Gut sechs Wochen nach seiner Landung auf dem Roten Planeten hat der Mars-Rover „Curiosity“ Hunderte Fotos von einer Sonnenfinsternis zur Erde geschickt.

Als sich einer der zwei Mars-Monde am Mittwoch langsam vor die Sonne schob, richtete „Curiosity“ seine Kameras in den Himmel, um das Spektakel aufzunehmen. Sonnenfinsternisse kommen auf dem Mars häufiger vor als auf der Erde, da sich zwei Monde in einer geringeren Distanz und schneller um den Mars drehen, als unser Mond um die Erde kreist. Daher gibt es laut Wissenschaftlern so etwas wie eine Sonnenfinsternis-Saison. Das Naturschauspiel hat bereits in der vergangenen Woche begonnen.

Sonnenfinsternis und Gesteinsbrocken: Neue Bilder von Curiosity

Sonnenfinsternis und Gesteinsbrocken: Neue Bilder von Curiosity

Seit „Curiosity“ Anfang August auf dem Mars gelandet ist, hat er zahlreiche beeindruckende Bilder zur Erde geschickt. Am (morgigen) Freitag soll der Rover erstmals einen Felsen mit einem Laser und chemischen Testmethoden untersuchen.

dapd

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.