Ein Mathegenie auf vier Pfoten

Montana - David Madsen kann wirklich stolz sein auf sein Haustier. Labrador Beau hat nämlich eine ganz außergewöhnlich Fähigkeit. Lesen Sie hier alles über den tierischen Rechenprofi.

Labradore sind eigentlich bekannt als begnadete Jäger und freundliche Gesellen. Beau, ein schwarzer Labrador aus Montana, hat aber ein ganz anderes Talent. Wie msnbc.com berichtet, ist der Hund ein wahres Rechengenie.

Herrchen David Madsen erzählt, dass Beau sogar kleine Textaufgaben lösen kann. Erkläre man dem Labrador zum Beispiel, dass im Park sechs Hunde sind, drei jedoch den Park verlassen, so antwortet Beau auf die Frage, wie viele Hunde noch da sind: "Wau, wau, wau."

Bei dieser außergewöhnlichen Fähigkeit wundert es nicht, dass der schlaue Hund schon ein richtiger Star ist. Besonders im Flathead Lake Resort in Montana, wo Familie Madsen im Sommer urlaubt, ist Beau bekannt.

"Er zählt, er addiert und subtrahiert, er kann ein bisschen teilen und hat sich sogar Quadratwurzeln", verrät Madsen. Frage man den Hund, was zwei plus drei machen würde, so würde er ohne Zögern fünfmal bellen.

Vor zwölf Jahren ist Beau zu den Madsens gekommen und David hat angefangen, ihn zu unterrichten. "Ich hatte schon immer Hunde, aber dieser ist anders. Er ist sehr schlau", merkte das Herrchen sofort.

Wau, wau! Luxus für den Hund

Wau, wau! Luxus für den Hund

Dieser Hund hat das Zeug zum Star, was er auch schon bei "Stupid Pet Tricks" der CBS-Sendung "Late Show with David Letterman" unter Beweis stellte. Sein Auftritt begeisterte das Publikum.

Und wenn Beau weiter fleißig mit seinem Herrchen übt, wird er sicherlich noch lange im Gespräch bleiben.

sm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.