„Baby rock mein Herz“

Matthias Reim: Freundin Christin Stark demütigt Schlagerstars Helene Fischer und Michelle

Schlagerbooom 2021 -Alles funkelt! Alles glitzert! am 23.10.2021 in der Westfalenhalle in Dortmund Christin Stark ist schwanger. Helene Fischer + Florian Silbereisen bei der Live Show - Heimlich! Die Grosse Schlager Überraschung - in Halle 12 der Bavaria Studios, Bavaria-Filmplatz, München Datum: 17.03.2018. Schlagerbooom 2021 -Alles funkelt! Alles glitzert! am 23.10.2021 in der Westfalenhalle in Dortmund Michelle (Fotomontage)
+
Christin Stark erobert mit „Baby rock mein Herz“ nicht nur die Herzen ihrer Fans, sondern auch den Chart-Thron. Das Liebeslied an ihr ungeborenes Baby zieht sogar an Schlagerqueen Helene Fischer vorbei. (Fotomontage)

Christin Stark erobert mit ihrem Song die Herzen der Fans und die Charts. Das Liebeslied an ihr ungeborenes Baby zieht sogar an Schlagerstar Helene Fischer vorbei.

Stockach am Bodensee - Christin Stark ist gerade im absoluten Glück: Die Schlagersängerin ist mit ihrem ersten Kind schwanger und nach acht Jahren Beziehung nun auch mit ihrer großen Liebe Matthias Reim verheiratet. Jetzt darf sie sich auch noch über diesen beruflichen Erfolg freuen: Ihre neue Single „Baby rock mein Herz“ stürmt gerade die Schlager*-Charts - direkt vorbei an Helene Fischer und Michelle auf Platz 1.

Christin Stark: „Baby rock mein Herz“ stürmt die Charts

Sowohl in den Amazon Single-Charts als auch in den iTunes Charts lässt Christin Stark nun alle hinter sich. Super stolz postet die Schlagersängerin die Screenshots und kann ihr Glück kaum fassen. Ihre neue Single „Baby rock mein Herz“ steigt direkt auf Platz 1 ein. Sogar die Singleauskopplung aus Helene Fischers Comeback-Album und Michelles Neuauflage ihres ESC-Hits „Wer Liebe lebt“ können da nicht mithalten. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet*.

Screenshot aus Christin Starks Instagramstory: Ihre neue Single „Baby rock mein Herz“ ist direkt auf Platz 1 der Single-Charts eingestiegen. (Fotomontage)

In ihrer Instagram-Story feiert die Schlagersängerin ihren Erfolg nun ausgiebig und bedankt sich bei ihren Fans. „Ihr rockt mein Herz“, schreibt Christin Stark zu dem Screenshot. Ihre Fans seien der Knaller. Die Schlagersängerin stehe gerade total unter Schock, wie sie weiter schreibt. „Wow... und von ganzen Herzen Danke!!“.

Übrigens: Neben der neuen Single und dem gleichnamigen Album (VÖ: 15.04.2022) soll es im nächsten Jahr außerdem noch eine Tour geben - 2022 wird also ein gutes Jahr für alle Christin-Stark-Fans.

Matthias Reim - Bilder aus dem Leben des Schlagersängers

 © picture-alliance / dpa
 © HNA/privat
 © HNA/Dewert
 © HNA/Dewert
 © HNA/Dewert
 © HNA/Dewert
 © HNA/privat
 © HNA/Dewert
 © HNA/privat
 © Privat
 © Privat
 © Privat
 © Privat
 © Imke Koch

Ihr Ehemann, Schlagerstar Matthias Reim, stammt gebürtig aus Hessen. Geboren wurde der 63-Jährige in Korbach (Waldeck-Frankenberg), aufgewachsen ist er in Homberg/Efze im Schwalm-Eder-Kreis. Dort besuchte er auch das Gymnasium und legte das Abitur ab - sein anschließendes Studium an der Uni Göttingen verbachlässigte Reim aber der Musik zuliebe.

Im Jahr 2015 fand er heraus, dass er aus seiner Jugendzeit im Schwalm-Eder-Kreis eine mittlerweile erwachsene Tochter hat. „Plötzlich stand sie vor meiner Tür, und als ich in diese blauen Augen sah, wusste ich, dass ich keinen Vaterschaftstest brauche!“, zitiert ihn die Bild. Der Schlagersänger berichtete damals, dass er 16 Jahre alt war und sich noch an die Liebesnacht erinnern kann. Immer wieder tritt der Sänger auch in seiner Heimatregion auf - wie im Wolfhager Kulturzelt. (Lisa Klugmayer, Diana Rissmann) *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.