Ausbrüche passieren häufig

Mehr als 500 Drogenabhängige aus Anstalt geflohen

+
Nach offiziellen Schätzungen sind 180 000 der 90 Millionen Einwohner Vietnams rauschgiftabhängig

Hanoi - Mehr als 500 zum Entzug gezwungene Drogenabhängige sind in Vietnam aus einer Anstalt geflohen.

Sie hätten am Sonntagabend die Tore des Rehabilitationszentrums in der Provinz Dong Nai im Süden des Landes aufgebrochen, berichte der zuständige Behördendirektor am Montag. Bis zum Mittag seien fast zwei Drittel der Geflohenen aufgespürt worden. Unter Vietnams drakonischen Drogengesetzen werden Abhängige zwangsweise für zwei Jahre in staatliche Entzugsanstalten gesteckt. Ausbrüche passieren häufig.

Die schwedische Menschenrechtsorganisation Civil Rights Defenders schrieb im September über zahlreiche Berichte, dass die Behandlung in den Anstalten Folter gleichkomme. Nach offiziellen Schätzungen sind 180 000 der 90 Millionen Einwohner rauschgiftabhängig. Die meisten nehmen Heroin oder synthetische Drogen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.