Mehrheit der Männer bummelt gerne mal über den Weihnachtsmarkt

Die große Mehrheit der Männer hat offenbar ein Faible für Weihnachtsmärkte. Nach einer Online-Umfrage des Männer-Lifestylemagazins "Men's Health" (Ausgabe 12/2012) besuchen 70 Prozent der deutschen Männer mindestens einmal in der Weihnachtszeit einen der Adventsmärkte.

Weitere 16 Prozent vergnügen sich dort mindestens einmal pro Woche und 8 Prozent sogar noch häufiger. Nur 6 Prozent der insgesamt 1092 Umfrage-Teilnehmer erklärten dagegen, sie würden Weihnachtsmärkte generell meiden.

79 Prozent der Männer gehen übrigens in der Regel mit Freunden auf den Weihnachtsmarkt. 51 Prozent bevorzugen aber auch die Begleitung ihrer Liebsten, und 34 Prozent ver gnügen sich dort mit Arbeitskollegen (bei dieser Frage waren Mehrfachangaben möglich).

Zurück kommen die Männer übrigens häufig mit einem Schwips: 27 Prozent gestehen, auf dem Rückweg vom Weihnachtsmarkt ab und zu angetrunken zu sein. Sind die Männer mit Freunden unterwegs, sind es sogar 32 Prozent. Ganz klar wird durch die Umfrage auch, welches das Lieblingsgetränk der Männer beim Bummel über den Weihnachtsmarkt ist: Glühwein steht da mit 53 Prozent eindeutig und mit Abstand an der Spitze. Danach folgen Punsch mit immerhin noch 11 Prozent, heiße Schokolade mit 8 Prozent, und heißer Kakao mit Schuss ist das Lieblingsgetränk für 7 Prozent der Männer. (ots/nh)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.