Mehrheit der Männer findet Halloween überflüssig

+

Halloween ist für die Mehrheit der deutschen Männer kein Thema. In einer Online-Umfrage des Männer-Lifestylemagazins "Men's Health" (Ausgabe 11/2012, EVT 10.10.2012) erklärten 58 Prozent der Teilnehmer, sie fänden den Brauch total unnötig und würden ihn darum auch nicht feiern.

Aber eine starke Minderheit von immerhin 38 Prozent zelebriert den Tag nach eigenen Angaben "ausgiebig" und weitere 4 Prozent "den Kindern zuliebe".

Doch auch diese Halloween-Fans zeigen sich eher zurückhaltend, wenn es um eine Kostümierung für die Feier geht. 49 Prozent von ihnen verkleiden sich gar nicht, und 29 Prozent sind noch unschlüssig. Nur 22 Prozent sagen ganz eindeutig ja zu einer Kostümierung. Die traditionellen Halloween-Verkleidungen stehen dabei allerdings nicht sehr hoch im Kurs: Nur 13 Prozent verwandeln sich anlässlich der Kürbis-Party in einen Zombie und 7 Prozent in einen Vampir. (ots)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.