USA

Melinda und Bill Gates lassen sich scheiden – Ehe-Aus nach 27 Jahren

Bill und Melinda Gates: Privat gehen sie nun getrennte Wege. (Archivbild)
+
Bill und Melinda Gates: Privat gehen sie nun getrennte Wege. (Archivbild)

Melinda und Bill Gates lassen sich scheiden. Wie das Ehepaar auf Twitter mitteilt, werden beide ihre Stiftung weiter gemeinsam führen.

Washington – Diese Meldung kommt unerwartet: Melinda und Bill Gates haben auf Twitter ihre anstehende Scheidung verkündet. In dem kurzen Schreiben heißt es, dass beide nach reiflicher Überlegung und „einer Menge Arbeit an unserer Beziehung“ zu der Entscheidung gekommen seien, privat ab sofort getrennte Wege gehen zu wollen. Die Arbeit für ihre gemeinsame Stiftung wollen beide aber fortführen.

„In den letzten 27 Jahren haben wir drei unglaubliche Kinder großgezogen und eine Stiftung aufgebaut, die Menschen weltweit ein gesundes, produktives Leben ermöglicht“, schreiben Melinda und Bill Gates. Auch zukünftig wollen beide „den Glauben in unsere Mission“ aufrechterhalten und ihre gemeinsame Arbeit fortführen. Allerdings fehle der Glaube daran, dass beide als Paar „zusammen in die nächste Phase unseres Lebens wachsen“ könnten.

Scheidung: Melinda und Bill Gates bitten um „Freiraum und Privatsphäre“

Melinda und Bill Gates beenden ihre Botschaft mit der Bitte nach „Freiraum und Privatsphäre, während wir anfangen, uns in diesem neuen Leben zurechtzufinden“. Bill Gates verfügt über ein geschätztes Vermögen von 130 Milliarden US-Dollar. Die gemeinsame, milliardenschwere „Bill & Melinda Gates Foundation“ gilt als eine der einflussreichsten Hilfsorganisationen im Bereich der Gesundheitsvorsorge und Entwicklungszusammenarbeit.

NameWilliam „Bill“ Henry Gates III Melinda Gates
BerufProgrammiererProgrammiererin
Aktuelle PositionStiftungsgründerStiftungsgründerin
Alter65 Jahre (28. Oktober 1955)56 Jahre (15. August 1964)

Kennengelernt hatten sich Melinda und Bill Gates durch ihre Zusammenarbeit für die von Gates‘ gegründete Firma Microsoft. Programmiererin Melinda Gates, geborene French, leitete als Projektmanagerin den Betriebssystemzusatz Microsoft Bob. (Mirko Schmid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.