Ermittlungen laufen

Messerstecherei: 19-Jähriger nach Angriff auf 18-Jährigen festgenommen

Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. (Symbolbild)

Auf der Pauluspromenade in Fulda ist es am Montagabend zu einer Messerstecherei gekommen. Polizei und Staatsanwaltschaft gibt jetzt bekannt, dass ein 19-Jähriger festgenommen wurde. Dieser hatte auf einen 18-Jährigen eingestochen.

Fulda - Nach der Messerstecherei auf der Pauluspromenade in Fulda*, die sich gegen 18.50 Uhr ereignete, nennt die Staatsanwaltschaft nun neue Details zu dem Vorfall. Ein 19-Jähriger aus Fulda habe dort unvermittelt mit dem Messer auf einen 18-Jährigen aus Fulda eingestochen.
„Dabei wurde der 18-jährige Mann schwer - aber nicht lebensbedrohlich - verletzt“, verrät die Staatsanwaltschaft Fulda auf fuldaerzeitung.de.*

Er wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Der 19-Jährige flüchtete im Anschluss zu Fuß vom Tatort, konnte im Rahmen der Fahndung jedoch zügig festgenommen werden. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.