Meteorologen warnen

Das erwartet uns in der Unwetter-Woche

+
In den nächsten Tagen warnen die Meteorologen vor Unwettern über Deutschland.

Wiesbaden - Heftige Gewitter, unerträgliche Hitze und dicker Hagel: Für die nächsten sieben Tage sagen uns die Meteorologen viele ungemütliche Stunden voraus. Das erwartet uns:

„Die tropische Luft setzt sich bei uns in den nächsten Tagen fest. Wir müssen daher täglich mit schweren Unwettern rechnen“, sagte Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom privaten Wetterdienst wetter.net am Freitag in Wiesbaden. Der Deutsche Wetterdienst erklärte die Gewittergefahr mit einer „brisanten“ Südwestwetterlage und gab am Freitag gleich mehrere Unwetterwarnungen heraus.

So ertragen Sie die Gluthitze

Hitze-Tipps: Finger weg von eiskalten Getränken!

Jung sprach von einem regelrechten „Dschungelsommer“. Wegen der großen Schwüle werde die Luft als sehr unangenehm empfunden, geradezu „unerträglich schwül“ werde es vielerorts am Samstag. Lediglich am Montag werde es sich mit Höchstwerten zwischen 18 bis 27 Grad kurzzeitig ein wenig abkühlen. Bereits am Dienstag steige das Thermometer wieder auf Werte von bis zu 30 Grad. Im Verlauf der zweiten Wochenhälfte werde es dann immer heißer.

dapd

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.