Neuseeländer schlägt die

Kleines Genie (8) gewinnt Scrabble-Meisterschaft

+
Im Scrabble kann dem achtjährigen

Wellington - Auch teils 50 Jahre Erfahrung konnten seinen Konkurrenten nicht helfen: Der erst acht Jahre alte Lewis hat in Neuseeland die nationale Scrabble-Meisterschaften souverän gewonnen.

Bei dem Brettspiel, bei dem Teilnehmer aus zufällig gezogenen Buchstaben möglichst komplizierte Wörter formen müssen, schlug Lewis die Konkurrenz mit teils 50 Jahren Srabble-Erfahrung souverän, wie die Zeitung „The Press“ am Donnerstag in Christchurch berichtete. Er vertritt Neuseeland nun bei den Scrabble-Weltmeisterschaften im Dezember in Prag.

Lewis spiele erst seit einem Jahr, berichtete seine Mutter Lynley Jenness der Zeitung. Er sei so schnell so gut geworden, dass es schwierig gewesen sei, Trainingspartner zu finden. „Schließlich haben wir ein paar Rentner gefunden, die sich mit ihm zum Spielen verabredet haben“, sagte sie.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.