Transporter gerät ins Schleudern

Schulbus überschlägt sich - Junge schwer verletzt

München - Ein Junge im Rollstuhl wurde auf dem Schulweg schwer verletzt: Der Mini-Schulbus, mit dem er unterwegs war, überschlug sich bei einem Unfall.

Ein elfjähriger Junge, der im Rollstuhl sitzt, wurde bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf dem Schulweg schwer verletzt: Er war mit einem Mini-Schulbus in Herdecke (NRW) unterwegs. Der Transporter mit vier Insassen war auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten. Er durchbrach eine Leitplanke und stürzte zwei Meter in die Tiefe eine Böschung hinab. Auf dem Dach liegend kam der Transporter erst in einem kleinen Bach zum Stehen, wie die Feuerwehr schilderte. Der Junge wurde in dem Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.