1. Startseite
  2. Welt

Missbrauch im Sport: Forscherin aus Barcelona klagt mit Studie an

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefan Wieczorek

Kommentare

Ein Kind von hinten, schaut sich Fussballfeld mit Kindern und Trainer an.
Wie sicher sind Kinder im Sport? Spaniens Aufklärung von Missbrauch kommt nur langsam voran. © Ángel García

Laut einer europäischen Studie, an der Forscher aus Spanien teilnahmen, hat der Sport ein massives Problem mit dem Missbrauch von Kindern.

Eine europäische Studie zum Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in Sport liefert schockierende Zahlen. 65 Prozent der 10.000 Befragten aus sechs Ländern, darunter Spanien*, Deutschland und Österreich, gaben an, als Minderjährige psychischen Missbrauch erfahren zu haben, 35 Prozent sexuellem Missbrauch ohne Körperkontakt, und jeder fünfte Befragte beklagte sogar körperlich sexuell missbraucht worden zu sein*, wie costanachrichten.com*berichtet.

Wie können so horrende Zahlen möglich sein? Unter anderem liege es an einer gezielten Tabusierung, klagt eine Forscherin aus Barcelona an. *costanachrichten.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion