Mittelmeerluft sorgt für frühlingshafte Temperaturen

+
Ein Pärchen genießt die milden Temperaturen am Ammersee. Foto: Nicolas Armer

Offenbach (dpa) - Zwei Wochen nach dem meteorologischen Frühlingsanfang stellt sich passendes Wetter ein - wenn auch nur vorübergehend. 

Warme Luft vom Mittelmeer sorgt ab diesem Montag für angenehme Temperaturen. Zwischen 13 und 16 Grad erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdiensts (DWD) zu Wochenbeginn in den meisten Teilen des Landes, wie sie in Offenbach mitteilten. An der Küste bleibt es jedoch frischer.

Dienstag und Mittwoch wird es sogar noch wärmer: Im äußersten Süden können die Temperaturen auf bis zu 20 Grad klettern, bei sonnigem und trockenem Wetter. Damit liegen die Temperaturen laut DWD gut 10 Grad über den üblichen Tageshöchstwerten für Mitte März. Vollständig wolkenfrei ist es dabei jedoch nur im Osten Deutschlands. Autofahrern bleibt das Eiskratzen dennoch nicht überall erspart: In klaren Nächten können die Temperaturen noch immer auf den Gefrierpunkt fallen.

Ab Donnerstag sieht es dann allerdings nicht mehr so gut aus: Die Temperaturen sinken der Vorhersage zufolge wieder unter zehn Grad, in den Bergen fällt auch Schnee.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.